Die Bauherrschaft wünschte sich möglichst viel von der Bausubstanz und dem Charakter des Hauses zu erhalten. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, musste jedoch auch einiges nachgebaut werden.

Unsere Schreinerarbeiten:

Boden: Die beiden Böden im Schlafzimmer und Badezimmer sind wiederverarbeitete Bodenpaneelen, welche aus einem alten Bauernstöckli sauber demontiert und bei uns in der Werkstatt zwischengelagert wurden. Für die neue Verlegung mussten die gesamten Paneelen auf die neue Fläche abgestimmt werden. Die Randfriese wurden neu hergestellt, und an die Wände angepasst. Die Oberfläche haben wir nur aufgefrischt, denn so konnte die alte Patina erhalten werden.Boden: Die beiden Böden im Schlafzimmer und Badezimmer sind wiederverarbeitete Bodenpaneelen, welche aus einem alten Bauernstöckli sauber demontiert und bei uns in der Werkstatt zwischengelagert wurden. Für die neue Verlegung mussten die gesamten Paneelen auf die neue Fläche abgestimmt werden. Die Randfriese wurden neu hergestellt, und an die Wände angepasst. Die Oberfläche haben wir nur aufgefrischt, denn so konnte die alte Patina erhalten werden.Boden: Die beiden Böden im Schlafzimmer und Badezimmer sind wiederverarbeitete Bodenpaneelen, welche aus einem alten Bauernstöckli sauber demontiert und bei uns in der Werkstatt zwischengelagert wurden. Für die neue Verlegung mussten die gesamten Paneelen auf die neue Fläche abgestimmt werden. Die Randfriese wurden neu hergestellt, und an die Wände angepasst. Die Oberfläche haben wir nur aufgefrischt, denn so konnte die alte Patina erhalten werden.Boden: Die beiden Böden im Schlafzimmer und Badezimmer sind wiederverarbeitete Bodenpaneelen, welche aus einem alten Bauernstöckli sauber demontiert und bei uns in der Werkstatt zwischengelagert wurden. Für die neue Verlegung mussten die gesamten Paneelen auf die neue Fläche abgestimmt werden. Die Randfriese wurden neu hergestellt, und an die Wände angepasst. Die Oberfläche haben wir nur aufgefrischt, denn so konnte die alte Patina erhalten werden.Boden: Die beiden Böden im Schlafzimmer und Badezimmer sind wiederverarbeitete Bodenpaneelen, welche aus einem alten Bauernstöckli sauber demontiert und bei uns in der Werkstatt zwischengelagert wurden. Für die neue Verlegung mussten die gesamten Paneelen auf die neue Fläche abgestimmt werden. Die Randfriese wurden neu hergestellt, und an die Wände angepasst. Die Oberfläche haben wir nur aufgefrischt, denn so konnte die alte Patina erhalten werden.Das alte Gebälk wurde sichtbar gemacht, das Gemäuer zwischen der Riegkonstruktion, wurde ausgebessert und gestrichen.Das alte Gebälk wurde sichtbar gemacht, das Gemäuer zwischen der Riegkonstruktion, wurde ausgebessert und gestrichen.Das alte Gebälk wurde sichtbar gemacht, das Gemäuer zwischen der Riegkonstruktion, wurde ausgebessert und gestrichen.Alle möglichen und unmöglichen Anpassungen an Fensterleibungen, Brüstungstäfer, bestehenden alten Türen, Decken, Trockenbauwänden, Parkettarbeiten, Riegkonstruktionen und vielem mehr.Alle möglichen und unmöglichen Anpassungen an Fensterleibungen, Brüstungstäfer, bestehenden alten Türen, Decken, Trockenbauwänden, Parkettarbeiten, Riegkonstruktionen und vielem mehr.Alle möglichen und unmöglichen Anpassungen an Fensterleibungen, Brüstungstäfer, bestehenden alten Türen, Decken, Trockenbauwänden, Parkettarbeiten, Riegkonstruktionen und vielem mehr.Alle möglichen und unmöglichen Anpassungen an Fensterleibungen, Brüstungstäfer, bestehenden alten Türen, Decken, Trockenbauwänden, Parkettarbeiten, Riegkonstruktionen und vielem mehr.Alle möglichen und unmöglichen Anpassungen an Fensterleibungen, Brüstungstäfer, bestehenden alten Türen, Decken, Trockenbauwänden, Parkettarbeiten, Riegkonstruktionen und vielem mehr.Alle möglichen und unmöglichen Anpassungen an Fensterleibungen, Brüstungstäfer, bestehenden alten Türen, Decken, Trockenbauwänden, Parkettarbeiten, Riegkonstruktionen und vielem mehr.In den Nasszellen wurden alte, auf dem Estrich eingelagerte, Klinkersteine wieder Eingebaut. Diese mussten jedoch zuerst ordentlich gesäubert werden. Um die Steine richtig zu verlegen, brauchte es auch die richtige Unterkonstruktion. Wir erstellten diese zum Teil im Trockenbau.In den Nasszellen wurden alte, auf dem Estrich eingelagerte, Klinkersteine wieder Eingebaut. Diese mussten jedoch zuerst ordentlich gesäubert werden. Um die Steine richtig zu verlegen, brauchte es auch die richtige Unterkonstruktion. Wir erstellten diese zum Teil im Trockenbau.In den Nasszellen wurden alte, auf dem Estrich eingelagerte, Klinkersteine wieder Eingebaut. Diese mussten jedoch zuerst ordentlich gesäubert werden. Um die Steine richtig zu verlegen, brauchte es auch die richtige Unterkonstruktion. Wir erstellten diese zum Teil im Trockenbau. Im Hinterhof wurde eine Decke, respektive ein Boden eingezogen. An der unteren Seiten haben wir Antikbalken angebracht, die Sparrenfelder ausisoliert und mit Gipsplatten versetzt. Im OG wird der Boden als Terrasse genutzt (Einbau eines Terrassendecks) Im Hinterhof wurde eine Decke, respektive ein Boden eingezogen. An der unteren Seiten haben wir Antikbalken angebracht, die Sparrenfelder ausisoliert und mit Gipsplatten versetzt. Im OG wird der Boden als Terrasse genutzt (Einbau eines Terrassendecks) Im Hinterhof wurde eine Decke, respektive ein Boden eingezogen. An der unteren Seiten haben wir Antikbalken angebracht, die Sparrenfelder ausisoliert und mit Gipsplatten versetzt. Im OG wird der Boden als Terrasse genutzt (Einbau eines Terrassendecks) Im Hinterhof wurde eine Decke, respektive ein Boden eingezogen. An der unteren Seiten haben wir Antikbalken angebracht, die Sparrenfelder ausisoliert und mit Gipsplatten versetzt. Im OG wird der Boden als Terrasse genutzt (Einbau eines Terrassendecks)Im OG wird der Boden als Terrasse genutzt (Einbau eines Terrassendecks)Die bestehenden alten Türen wurden an ihre neuen Standorte angepasst und eingebaut. Es wurde viel Augenmerk darauf gelegt die alten Beschläge zu erhalten.

 

Allemann & Goetschi Schreinerei AG      |      Irisweg 16d      |      3280 Murten      |      Telefon 026 672 19 17      |      Telefax 026 672 19 59      |      info@ag-schreinerei.ch

Datenschutzerlärung     |      Impressum

Diese Webseite verwendet Cookies um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.
Datenschutzerklärung Einverstanden